Arthrosemodul

lydia-aich   „Sprunggelenksarthrosen, Knie- oder Hüftarthrosen sind propriozeptiv gut beeinflussbar. Voraussetzung ist funktionelles Wissen und Handeln bei der Versorgung.”
Lydia Aich, Referentin

Anmeldung

mail www.podoätiologie.de magazine Akademiekatalog 2020    
phone +49 (0) 94 01-52 46 41 kalender Wandkalender
 

Seminarziel
Unter Berücksichtigung der Entstehungspathologien von Arthrosen und deren Folgen vermittelt dieses Seminar praxisnahe Versorgungsmöglichkeiten in der Podoätiologie.

Zielgruppen

  • Orthopädie-Schuhtechniker
  • Orthopädie-Techniker
  • Physio- und Ergotherapeuten
  • Ärzte
  • Heilpraktiker
  • Podologen

Voraussetzungen
Besuch der Basis-Module I + II

Themen

  • Grundsätzliche Überlegungen zur Entstehung von Arthrosen
  • Differenzierte Hüftarthroseformen und ihre statischen Auswirkungen auf die Körperstatik
  • Hüftdysplasie und Arthrose
  • Sprunggelenksarthrosen und deren Einfluss auf die Körperstatik
  • Differenzierung von Kniegelenksarthrosen und deren Entstehung
  • Arthrose der Facettengelenke

Praxis

  • Palpation und funktionelle Befundung einer Arthrose
  • Befundung von Probanden
  • Erarbeiten einer spezifischen Versorgungsstrategie entsprechend der vorliegenden Arthroseform
  • Herstellung einer podoätiologischen Sohle

Termine 2020
08. - 09. Mai in Neuhaus am Inn

Referenten
Lydia Aich  Podoätiologin

Anmeldung

mail www.podoätiologie.de magazine Akademiekatalog 2020    
phone +49 (0) 94 01-52 46 41 kalender Wandkalender